Bruschetta mit Tomaten – Die leckere vegane Vorspeise al Pomodoro

Es geht doch auch beim Italiener nichts über leckere Bruschetta. Dabei sind Bruschetta mit Tomaten – also die Variante al Pomodoro – die am weitesten verbreitete (die nebenbei im original auch vegan ist! 😊).

Passt immer: Bruschetta mit Tomaten

In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du die knusprige mediterrane Vorspeise ganz einfach selbst zubereiten und damit die Besuche beim Italiener fast schon ersetzen kannst!

Vegane Bruschetta – So einfach und doch so gut!

Manchmal kann es so einfach sein – gerade die Italiener haben es super drauf, aus einfachen und guten Zutaten die leckersten Gerichte zu zaubern.

Sobald in einem Restaurant Bruschetta auf der Speisekarte stehen, gibt es für mich kein halten mehr! Ob mit eingelegten Pilzen, Artischocken oder mit Tomaten – jedes Mal sind die krossen und knoblauchmäßig gut getränkten Brotscheiben ein Gedicht.

Gerade jetzt im Spätsommer, wenn im Garten die Tomatensträucher nur so überquellen, liegt es daher nahe, quasi jeden Tag ein paar Bruschetta al Pomodoro zur Vorspeise zu machen.

Bruschetta al Pomodoro

Was du dafür brauchst? Brot, Knoblauch, Tomaten, Zwiebeln, etwas gutes Olivenöl, Salz und Pfeffer, frisches Basilikum und 10 Minuten Deiner Zeit.

Klingt zu gut, um wahr zu sein? Dann schau her!

Leckere Bruschetta mit Tomaten in 10 Minuten selber machen

Zu Beginn der 10 Minuten, gilt es den Belag zuzubereiten. Dabei sind die richtigen Tomaten entscheidend, damit das perfekte Geschmackserlebnis zum Tragen kommt.

Am besten lassen sich fleischige und große Tomaten zu Bruschetta verarbeiten. Diese sabschen nicht so herum und lassen sich zu einem schön festen Belag verarbeiten. Obendrein fällt dann einiges an Arbeit weg, da man für eine ausreichende Anzahl von Bruschetta nur 2-3 Tomaten aufschneiden muss.

Wir beginnen also, die Tomaten in feine Würfel zu schneiden. Die Größe sollte knapp unter einem Cm liegen – damit sind sie nicht so groß und lassen sich gut auf dem Brot verteilen. Auf 2-3 Tomaten wird nun eine kleine Gemüsezwiebel und eine ordentliche Zehe Knoblauch ebenfalls fein gewürfelt und mit untergehoben.

Die Masse wird nun mit einem EL Olivenöl versehen und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Dazu reichlich frisches und gehacktes Basilikum und der Geschmack wird perfekt. Die Arbeitsschritte bis hier sollten etwa 5 Minuten benötigt haben.

Jetzt ist es an der Zeit, ein Baguette in etwa 2-3 cm dicke Scheiben zu schneiden – schneide dabei am besten im 45°-Winkel, damit die Auflagefläche möglichst groß wird. In einer auf mittlerer Hitze vorgeheizten Pfanne wird nun etwas Öl gegeben und die Brotscheiben auf beiden Seiten durchs Öl gezogen, sodass sich dieses gleichmäßig verteilt.

Anschließend die Brotscheiben für 3-4 Minuten auf beiden Seiten goldbraun rösten. Sobald dies geschafft ist, die Scheiben aus der Pfanne nehmen und mit einer weiteren Knoblauchzehe einreiben. Hierbei schält sich die Zehe von selbst leicht auf der rauen Oberfläche ab – hier einfach nach Geschmack die Menge dosieren.

Einfach selbstgemacht: leckeres Bruschetta mit Tomaten

Die Brotscheiben anschließend auf einem Teller anrichten und die Tomatenmasse draufgeben. Nach Geschmack mit Basilikum und Hanfsamen garnieren und sofort servieren.

Bruschetta mit Tomaten

Bruschetta mit Tomaten -Bruschetta al Pomodoro

Es geht doch auch beim Italiener nichts über leckere Bruschetta. Dabei sind Bruschetta mit Tomaten – al Pomodoro – die am weitesten verbreitete. Das Rezept zeigt Dir, wie Du in 10 Minuten einfache und perfekte Bruschetta selber zaubern kannst!
4 von 1 Bewertung
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Beilage, Partyessen, Vorspeise
Land & Region: Italienisch
Keyword: Bruschetta, Mediterran, Tomaten
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Portionen: 10 Bruschettas
Kalorien: 57kcal
Autor: Max Boczek

Equipment

Zutaten

  • 2-3 Fleischtomaten groß
  • 1/2 Baguette
  • 1 Zwiebel mittelgroß
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Tl Salz*
  • 1,5 Tl Pfeffer*
  • 1 Bund Basilikum*
  • 1 EL Olivenöl Extra Nativ
  • 3 EL Olivenöl zum Rösten
  • n.B. Hanfsamen

Anleitung

  • Pfanne auf mittlerer Hitze vorheizen.
    Tomaten in feine Würfel schneiden (kleiner als 1 cm) und in eine Schüssel geben. Zwiebel und Knoblauch schälen. Eine Zehe Knoblauch vorhalten, die andere mit der Zwiebel in feine Würfel schneiden und zu den Tomaten geben.
    Die Tomaten mit einem EL Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum waschen, fein hacken und mit unterrühren.
  • Baguette im 45°-Winkel in gleichmäßige, etwa 2-3 cm breite Scheiben schneiden. Das restliche Öl in die Pfanne geben und die Brotscheiben auf beiden Seiten kurz durchs Öl ziehen, sodass sich die Oberfläche leicht damit vollsaugt.
    Anschließend das Brot bei mittlerer Hitze goldbraun rösten.
    Sobald das Brot knusprig ist, die Oberseite mit der übrigen Knoblauchzehe einreiben. Anschließend auf Tellern platzieren und mit den Tomaten reichlich belegen.
    Mit Basilikum und Hanfsamen garnieren und sofort genießen.

Nährwerte

Calories: 57kcal (3%) | Carbohydrates: 10g (3%) | Protein: 2g (4%) | Fat: 1g (2%) | Saturated Fat: 1g (6%) | Sodium: 172mg (7%) | Potassium: 119mg (3%) | Fiber: 1g (4%) | Sugar: 1g (1%) | Vitamin A: 333IU (7%) | Vitamin C: 6mg (7%) | Calcium: 19mg (2%) | Iron: 1mg (6%)
Hast Du das Rezept ausprobiert?Zeige es der Welt und markiere mich auf Instagram unter @essliebe.de oder #essliebe!

Lust auf mehr Italien? Dann probiere doch mal diese Gerichte:

Jetzt nachkochen: Einfache vegane Linsenbolognese

Superlecker: Würziges Veganes Bärlauch-Risotto mit Kokosmilch

Guten Appetit!

2 Gedanken zu „Bruschetta mit Tomaten – Die leckere vegane Vorspeise al Pomodoro“

Schreibe einen Kommentar

Bewertung