10 Min. Scrambled Tofu – Rührtofu als vegane Rühreialternative

Wenn es etwas zu meinen Zeiten als Flexitarier gab, was ich sehr gerne gegessen habe, war es Rührei zum Frühstück. Jetzt habe ich eine leckere vegane Alternative für Dich: Scrambled Tofu oder zu Deutsch „Rührtofu“.

Optisch kommt es stark in die Richtung von Rührei und auch die Konsistenz ist bei richtiger Zubereitung recht ähnlich. Das macht es für mich zur veganen Rührei-Alternative Nr. 1!

Scrambled Tofu - eine Tolle vegane Alternative zu Rührei

Scrambled Tofu – die vegane Rühreialternative

Warum nenne ich dieses Gericht Alternative und nicht Ersatz?

Weil man diese Köstlichkeit als solche begreifen sollte, bevor man sich an Sie heranwagt. Wirklich ersetzen kann Scrambled Tofu das Rührei geschmacklich und konsistenziell nicht! Dafür ist der ‚Werkstoff‘ Ei einfach zu speziell.

Nichts destotrotz habe ich viele Rezepte ausprobiert und somit mein eigenen ideales Rührtofu entwickelt. Sie ist leicht schlotzig, locker, würzig und dank Kala Namak mit einer leichten Ei-Note versehen.

Leckerer Rührtofu - perfekt für ein veganes Frühstück

Trotzdem steht Scrambled Tofu in meinen Augen für sich – ich habe ihn auch schon mit vielen omnivoren Freunden und Familienmitgliedern probiert, die alle davon begeistert waren. Stell Dich also auf eine neue und leckere Ergänzung deines Speiseplans ein, dass die tierische Variante problemlos ablösen kann! 😊

Rührtofu schnell und einfach selber machen

Gerade morgens muss es schnell gehen. Ich selbst bin ein ziemlicher Grummelpeter bevor ich mein Frühstück und einen schönen Becher Kaffee bekommen habe.

Jetzt noch ewig und drei Tage in der Küche zu stehen macht da keine Freude – deshalb ist Scrambled Tofu so ein wundervoller Begleiter fürs Frühstück: In 10 Minuten dampft eine große Portion auf den Tellern!

Zu Beginn schneidest Du Zwiebel in feine Würfel und quetscht den Naturtofu in einem Küchentuch oder Küchenkrepp gründlich aus, damit in Ihm nicht so viel Flüssigkeit gespeichert ist. Andernfalls können die Gewürze und Aromen nicht richtig einziehen und die Zubereitung dauert länger.

Mit etwas Rapsöl werden nun die Zwiebeln angeschwitzt und der Tofu mit den Händen in die Pfanne gebröselt. Diese Masse wird nun für 4-5 Minuten kräftig angebraten, sodass der Tofu etwas Röstaromen ziehen kann.

Rührtofu zubereiten
Der Tofu wird grob zerkleinert und mit den Zwiebeln angebraten.

Anschließend wird der Rührtofu mit Kala Namak, Salz, Pfeffer, Kurkuma und geräuchertem Paprikapulver gewürzt.

Die Gewürze werden unter den Tofu geschwenkt und rösten ebenfalls kurz mit an. Anschließend kommt der Clou für die Konsistenz: Soja-Joghurt. Der Scrambled Tofu wird hierdurch schlotzig und locker. Ich empfehle Dir unbedingt Soja-Joghurt zu nehmen – Nuss-Joghurts haben in meinen Augen zu viel Eigenaroma, was das Gericht in eine falsche Richtung führt.

Sobald der Joghurt am Rührtofu ist, kannst Du die Pfanne ausstellen – der Joghurt bindet nun die Gewürze und den Tofu. Jetzt kann frischer Schnittlauch hinzugegeben werden. Genauso wie bei Rührei verleiht er dem Scrambled Tofu das gewisse Etwas!

Scrambled Tofu - Perfekt auf Brötchen!

Zum Schluss wird noch einmal alles gründlich vermengt und kann dann serviert werden – am besten auf knusprigen Vollkorn-Brötchen!

10 Min. Scrambled Tofu – Rührtofu als vegane Rühreialternative 3

Leckerer Scrambled Tofu in 10 Minuten

Heute gibt es DIE Ergänzung für Dein Sonntags-Frühstück: Leckerer Scrambled Tofu! Dieser Rührtofu dampft in 10 Minuten lecker und schlotzig auf deinem Teller!
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Beilage, Frühstück
Land & Region: Deutsch
Keyword: Rührtofu, Scrambled Tofu, Tofu, Vegan, veganes Rührei
Vorbereitungszeit: 2 Minuten
Zubereitungszeit: 8 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 181kcal
Autor: Max Boczek

Equipment

  • Brett
  • Messer
  • Pfanne

Zutaten

Anleitung

  • Tofu in reichlich Küchenkrepp oder einem Küchentuch gründlich ausdrücken. Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit dem Öl in einer heißen Pfanne anschwitzen. Dabei den Tofu mit in die Pfanne bröseln und alles für etwa 5 Minuten kräftig anbraten.
  • Anschließend mit den Gewürzen abschmecken und diese kurz mitrösten. Den Joghurt hinzugeben und die Pfanne ausstellen. Gut durchrühren und den Schnittlauch (fein gehackt) mit unterheben.
  • Am besten heiß mit dunklem Brot oder Brötchen servieren.

Nährwerte

Calories: 181kcal (9%) | Carbohydrates: 9g (3%) | Protein: 11g (22%) | Fat: 12g (18%) | Saturated Fat: 1g (6%) | Sodium: 205mg (9%) | Potassium: 33mg (1%) | Fiber: 1g (4%) | Sugar: 4g (4%) | Vitamin A: 296IU (6%) | Vitamin C: 10mg (12%) | Calcium: 198mg (20%) | Iron: 1mg (6%)
Hast Du das Rezept ausprobiert?Zeige es der Welt und markiere mich auf Instagram unter @essliebe.de oder #essliebe!

Weitere leckere Variationen des Scrambled Tofu

Diese vegane Alternative für Rührei passt durch Ihre deftige Note auch super zu Hauptgerichten über den Tag – beispielsweise mit Rahmspinat und Kartoffeln.

Wenn Du eine noch cremigere Konsistenz haben möchtest, kannst Du statt Soja-Joghurt auch Soja-Quark nehmen. An dieser Stelle benötigst Du allerdings etwas mehr, da sich der Quark nicht so gut verteilt wie der Joghurt.

Wenn Du schon Dein Frühstück planst – wie wäre es mit weiteren leckeren Aufstrichen?

Jetzt ausprobieren: Cremiger Hummus zum Selbermachen

Jetzt nachmachen: Vegane Paprika-Butter mit Cashews

Guten Appetit!

3 Gedanken zu „10 Min. Scrambled Tofu – Rührtofu als vegane Rühreialternative“

  1. 5 stars
    Ein wirklich leckeres Rezept! Ich mache mein ‚Rührei‘ sonst mit Seidentofu, durch den gebröselten Tofu bekommt es eine tolle Konsistenz. Das nächste mal würde ich den Sojajoghurt etwas reduzieren. Aber in jedem Fall ein köstliches Rezept, das auch den nicht veganen Familienmitgliedern sehr gemundet hat! 😋

    Antworten
  2. Da meine Liste der Dinge die ich von dir nachmachen möchte mittlerweile ziemlich lang ist, hab ich heute einfach mal gestartet!
    Ich musste leider auf Zwiebeln und Schnittlauch verzichten. Aber das war trotzdem sooooo unglaublich lecker und einfach nachzumachen!
    Das wird es bei uns in Zukunft öfter geben 🙂
    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept 🙂

    Antworten
    • Hey Anni,
      es freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat – ich bin gespannt, wie Du es dann mit Zwiebeln und Schnittlauch findest! 😉
      Ich bin gespannt, was es als nächstes von der langen Liste geben wird. 🙂

      Viele Grüße
      Max

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Bewertung