Leckere vegane Spargelcreme-Suppe

Heute zeige ich Dir ein leckeres Rezept für eine vegane Spargelcreme-Suppe. Sie eignet sich perfekt als vegane Vorsuppe im Frühling und verwertet sogar den ganzen Spargel von Kopf bis Fuß.

Ich mache diese Suppe einfach super gerne als leichten Snack für zwischendurch oder als Vorsuppe (z.B. für leckeren Spargel mit Hollandaise!).

vegane Spargelcreme-Suppe
Ein Gedicht im Frühling: vegane Spargelcreme-Suppe

Jetzt ebenfalls nachkochen: Weißer Spargel mit veganer Hollandaise und Hummus-Harissa Bratlingen

Vegane Spargelcreme-Suppe einfach selber machen

Meine vegane Spargelcreme-Suppe ist einfach selbst gemacht. Den größten Aufwand hast Du beim Spargel schälen, aber auch der hält sich bei einer normalen Portionsgröße in Grenzen.

Beim Schälen Deiner Spargelstangen behältst Du einfach die Schale und das abgeschnittene trockne Fußteil und kochst beides in ordentlich Wasser für ca. 20 Minuten aus, um den Geschmack mit in die Suppe zu bekommen.

Deine vorbereiteten Spargelstangen solltest Du dabei in kaltem Wasser lagern, um ein Austrocknen und Verholzen zu vermeiden.

Anschließend gießt Du die Brühe durch ein Sieb in eine große Schale und setzt darin die klein geschnittenen geschälten Spargelstangen zusammen mit Salz und etwas Agavendicksaft auf.

vegane Spargelcremesuppe
Durch das Nutzen von Schale und Abschnitten machst Du die Suppe geschmacklich noch intensiver.

Nachdem auch dies 20 Minuten gekocht hat, werden die Stangen ebenfalls durch ein Sieb in eine Schüssel abgegossen. Im Topf setzt Du nun eine kleine Mehlschwitze an und gibst dann die Brühe wieder mit einem Schuss Pflanzensahne dazu.

Das Ganze schmeckst Du nun noch etwas mit Zitronensaft, Salz und weißem Pfeffer ab. Am Ende kannst Du noch ein wenig Kala Namak hinzugeben.

Die Brühe lässt Du kurz aufkochen und damit abbinden. Anschließend kommt der Spargel wieder hinzu. Wenn Du magst, kannst Du die Suppe noch mit etwas Petersilie, Schnittlauch oder Bärlauch verfeinern.

Spargelcreme-Suppe vegan

Tipp, falls Du noch mehr Spargel verwertest

Solltest Du an diesem Tag noch mehr Spargel verwerten, kann ich Dir empfehlen die Schälrunde direkt zu Anfang komplett durchzuziehen.

Mach Dir dabei einfach eine Folge Deiner Lieblingsserie an und schäl drauf los. Die Schalen und Enden des ganzen Spargels kannst Du dann für deine vegane Spargelcreme-Suppe verwenden!

vegane Spargelcreme-Suppe

Vegane Spargelcreme-Suppe

Heute zeige ich Dir ein leckeres Rezept für eine vegane Spargelcreme-Suppe. Sie eignet sich perfekt als vegane Vorsuppe im Frühling und verwertet sogar den ganzen Spargel von Kopf bis Fuß.
No ratings yet
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Suppe, Vorspeise
Land & Region: Deutsch
Keyword: Spargel, Vegan, Vorsuppe
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 10 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 189kcal
Autor: Max Boczek

Equipment

  • Kochtopf
  • Sieb
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Brett
  • Sparschäler

Zutaten

  • 500 g Spargel weiß
  • 1,5 L Wasser
  • 2 TL Salz*
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 40 g Margarine
  • 30 g Mehl
  • 60 ml Pflanzensahne
  • 20 ml Zitronensaft
  • n.B. Salz*
  • n.B. Pfeffer* Weiß
  • 1 Msp. Kala Namak*

Anleitung

  • Spargel schälen und die Enden abschneiden. Den geschälten Spargel in 2 cm lange Stücke schneiden und in kaltem Wasser aufbewahren. Die Schalen und Enden in den 1,5 L Wasser für 20 Minuten auskochen.
  • Anschließend die Brühe durch ein Sieb in eine Schüssel abgießen. In der Brühe den Spargel mit Salz und Agavendicksaft für 20 Minuten gar kochen. Anschließend wieder duch das Sieb in die Schale abgießen.
  • Im Topf mit Margarine und Mehl eine Mehlschwitze anrühren. 1 Liter der Brühe mit der Pflanzensahne angießen und unter Rühren aufkochen lassen, bis sie leicht angedickt ist. Mit Zitronensaft und den restlichen Gewürzen abschmecken und die Spargelstücke darunter rühren.
  • Beim Anrichten kann die Suppe noch mit etwas gehackter Petersilie, Schnittlauch oder Bärlauch verfeinert werden.

Nährwerte

Calories: 189kcal (9%) | Carbohydrates: 14g (5%) | Protein: 4g (8%) | Fat: 14g (22%) | Saturated Fat: 5g (31%) | Cholesterol: 21mg (7%) | Sodium: 315mg (14%) | Potassium: 264mg (8%) | Fiber: 3g (13%) | Sugar: 5g (6%) | Vitamin A: 1523IU (30%) | Vitamin C: 9mg (11%) | Calcium: 54mg (5%) | Iron: 3mg (17%)
Hast Du das Rezept ausprobiert?Zeige es der Welt und markiere mich auf Instagram unter @essliebe.de oder #essliebe!

Lust auf weitere Frühlingsrezepte?

Jetzt ebenfalls nachkochen: Weißer Spargel mit veganer Hollandaise und Hummus-Harissa Bratlingen

Jetzt ebenfalls nachkochen: Vegane Bärlauch-Cremesuppe – Die Nr. 1 im Frühjahr

Jetzt ebenfalls nachkochen: Würziges Veganes Bärlauch-Risotto mit Kokosmilch

Wenn Dir das Rezept gefallen hat, freue ich mich wie immer über eine Bewertung und einen Kommentar von Dir!

Guten Appetit

1 Gedanke zu „Leckere vegane Spargelcreme-Suppe“

Schreibe einen Kommentar

Bewertung




Consent Management Platform von Real Cookie Banner